Bericht vom zweiten Wettbewerb F3A.

Bericht vom zweiten Wettbewerb F3A.

Am 18. und 19. Juli wurde die zweite Runde zur DM im Motorkunstflug F3A in Salzwedel gestartet. Der Freitag begrüßte uns zum ersten Training auf dem Platz mit Sonnenschein; der Querwind war problemlos. Samstag wurde es durchwachsen und wolkig, der „norddeutsche“ Wind trennte „die Spreu vom Weizen“ und Tristan belegte im ersten Durchgang im P-Programm den 7. Platz – damit war er natürlich sehr zufrieden. Die Distanz zu den Top Five hat sich merklich verringert.

Norddeutsche Jugendmeisterschaften des DMFV 2015

Norddeutsche Jugendmeisterschaften des DMFV 2015

Schwüle Hitze und wenig Wind machten den beteiligten Piloten anscheinend weniger zu schaffen als ihren Begleitern. Die Flugprogramme wurden durchweg auf hohem Niveau absolviert. Und trotz Unwetterwarnung und düsteren Gebilden auf dem Regenradar bekamen wir nur wenige Tropfen Wasser von oben ab und konnten in allen Klassen drei Durchgänge fliegen. Erfreulicherweise gab es diesmal kein Übergewicht des EMC.

Seite: 1 2